Robinhood Rückblick 2021: Vorteile, Nachteile und Vergleich

Robinhood bietet provisionsfreien Aktien-, ETF- und Optionshandel, eine optimierte Handelsplattform und kostenlosen Kryptowährungshandel und bietet jetzt auch Split Trades und wiederkehrende Investitionen für langfristige Strategien.

Die meisten oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren kostenpflichtigen Partnern. Dies kann die Produkte beeinflussen, über die wir schreiben, und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Es hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinungen sind unsere eigenen.

NerdWallet Bewertung

Das Endergebnis: Robinhood bietet kostenlose Aktien, Optionen, ETFs und Kryptowährungstransaktionen, und die Mindestkontogröße beträgt ebenfalls 0 $. Investmentfonds und Anleihen werden nicht angeboten, und es sind nur steuerpflichtige Anlagekonten verfügbar. Nichtsdestotrotz ist Robinhood eine kluge Wahl, wenn Sie die Kosten begrenzen oder kryptografische Transaktionen durchführen möchten.

Vorteile und Nachteile

Für

  • Kein Mindestkonto.
  • Vereinfachte Schnittstelle.
  • Handel mit kryptographischen Währungen.

Gegen

  • Keine Rentenkonten.
  • Keine Investmentfonds oder Anleihen.
  • Eingeschränkter Kundensupport.
  • Die besten Online-Broker
  • Die besten Online-Broker für Börsentransaktionen
  • Die besten Broker für Anfänger
  • Die besten IRA-Konten
  • Wie man in Aktien investiert

Vollständige Überprüfung

Robinhood ist eine kostenlose Handelsanwendung, die es Anlegern ermöglicht, mit Aktien, Optionen, börsengehandelten Fonds und Kryptowährungen zu handeln, ohne Provisionen oder Gebühren zu zahlen. In seinen Anfängen zeichnete sich Robinhood als einer der wenigen Broker aus, die kostenlose Transaktionen anboten. Aber mit der Abschaffung von Provisionen und Transaktionsgebühren durch viele führende Online-Broker musste Robinhood andere Wege finden, um sich zu differenzieren, wozu 2021 eine neue Funktion für wiederkehrende Investitionen gehörte. Dennoch ist es eine kluge Wahl, und es ist derzeit einer der wenigen Broker, die Anlegern die Möglichkeit bieten, verschlüsselt zu handeln.

Robinhood bietet den Handel im Web und auf Mobiltelefonen an, aber die Plattformen sind absichtlich inhaltsleer und einige Anleger könnten feststellen, dass das Angebot an handelbaren Wertpapieren und Kontooptionen fehlt.

"Möchten Sie Hilfe bei der Verwaltung Ihrer Investitionen? Sehen Sie sich unsere Top-Robotik-Berater an.

Robin ist der Beste für :

  • Benutzer von Mobiltelefonen.
  • Steuerpflichtige Einzelkonten.
  • Margin-Konten.
  • Verschlüsselungswährung.

Wo Robin Hood glänzt

Provisionen und Gebühren: Was ist besser als kostenlos? Das Engagement von Robinhood, 100 % kommissionsfreie Aktien, Optionen, ETFs und Kryptowährungstransaktionen anzubieten, ist bewundernswert, und die Einsparungen für Anleger, die häufig handeln, sind erheblich. Dies gilt insbesondere für Optionshändler - Robinhood ist einer der wenigen Broker, die keine Gebühr pro Kontrakt erheben. Heutzutage bieten jedoch viele seriöse Broker auch kostenlose Transaktionen an, so dass es sinnvoll ist, bei der Auswahl eines Brokers auch andere Merkmale zu vergleichen.

"Sind Sie neu in der Investmentwelt? Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Aktien auf https://online-handler.mystrikingly.com/ kaufen können.

Robinhood scheint auch entschlossen zu sein, andere Investitionskosten niedrig zu halten. Der Dienst Clearing by Robinhood ermöglicht es dem Unternehmen, mit einem eigenen Clearing-System zu arbeiten, wodurch einige der Kontogebühren des Dienstes reduziert werden.

Eine der bedeutendsten Gebühren, die Robinhood erhebt, ist die $75 Gebühr für ausgehende Kontoübertragungen, aber das ist keine ungewöhnliche Gebühr unter Brokern. (Eine Kontoüberweisung wird durchgeführt, wenn Sie Ihre Anlagen zu einem anderen Broker übertragen möchten; für den Verkauf Ihrer Anlagen und die Überweisung des Geldes an Ihre Bank per ACH fallen keine Gebühren an).

Mindestkonto: Robinhood hat kein Mindestkonto, was bedeutet, dass Anleger sofort mit dem Investieren beginnen können. Um zu investieren, benötigen Sie natürlich genügend Geld, um die gewünschte Anlage zu kaufen. (Wie andere Broker erfordert auch Robinhood ein Mindestguthaben von $2.000, um ein Margin-Konto zu eröffnen. Dies ist eine Vorschrift der Financial Industry Regulatory Authority).

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okayAbonnements bereitgestellt von Strikingly